Hannover: „Karl Marx – Totgesagte Leben länger?“

Tagung

Die Veranstaltung der Kooperationsstelle Hochschulen & Gewerkschaften Hannover-Hildesheim in Kooperation mit dem Bündnis „Schritt für Schritt ins Paradies“ findet am 20.11.2018 von 19 bis 21 Uhr im Kulturzentrum Pavillon, Lister Meile 4, 30161 Hannover, statt.

Zum Thema: „Die Geschichte des 20. Jahrhunderts ist vom Marxismus maßgeblich geprägt wie von kaum einer anderen Idee: Arbeiterbewegung, sozialdemokratische und kommunistische Parteien, Oktoberrevolution, 1968. Auf der Veranstaltung wollen wir uns auf eine Spurensuche begeben: Was wollte Marx? Welchen Einfluss haben seine Gedanken noch heute? Sind sie zukunftsfähig? Wie entwickelt man gemeinsam eine politische (Lebens-)Praxis aus einer Idee? Auf dem Podium ist u. a. Prof. em. Michael Vester (Leibniz Universität Hannover) vertreten.“

Gemeinsam mit zwei GesprächspartnerInnen aus Wissenschaft und Gewerkschaft will sich die Kooperationsstelle auf eine Spurensuche begeben: Was wollte Marx? Welchen Einfluss haben seine Gedanken noch heute? Sind sie zukunftsfähig? Wie entwickelt man gemeinsam eine politische (Lebens-)Praxis aus einer Idee?

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier

 

Nutzen Sie schon unseren Newsletter?

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand!

Für Newsletter anmelden