Göttingen: Virtuelle Zusammenarbeit

Die Kooperationsstelle Hochschulen und Gewerkschaften an der Georg-August-Universität Göttingen organisiert gemeinsam mit ver.di am 26.08.2020 einen virtuellen Workshop zum Thema „Virtuelle Zusammenarbeit in Projekten und Unternehmen – Arbeit mit Kollaborationsplattformen gestalten (Kopie 1)“

Zum Thema:
„Was sind die konkreten Anforderungen und Interessen der Beschäftigten und welche Chancen und Risiken ergeben sich bei der Nutzung kollaborativer Tools? Mit welchen Maßnahmen können Betriebs- und Personalräte erfolgreich für eine menschenorientierte Gestaltung der Arbeit mit Kollaborationsplattformen sorgen? In diesem Workshop werden Empfehlungen zur Gestaltung der Arbeit mit kollaborativen Anwendungen im Unternehmen thematisiert sowie mögliche Strategien und Maßnahmen erarbeitet, wie Betriebs- und Personalräte auf die Nutzung Einfluss nehmen können.“

****** Aufgrund der derzeitigen Situation wird der Workshop mit ver.di am 26.08.2020 nicht wie geplant Vor-Ort in Göttingen stattfinden, sondern als virtueller Workshop. Die Veranstalter arbeiten derzeit an dem Konzept und werden zeitnah über weitere Informationen sowie dem Programmablauf informieren. ******

Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es hier

Nutzen Sie schon unseren Newsletter?

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand!

Für Newsletter anmelden