Bremen: Hafenwirtschaft im Umbruch

Das Institut Arbeit und Wirtschaft an der Universität Bremen organisiert am 10.09.2019 einen Gastvortrag zum Thema „Hafenwirtschaft im Umbruch“. Referent ist Dr. Klaus-Peter Buss (Sofi, Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen).

Zum Inhalt:
„Die Hafenwirtschaft erlebte in den 1990er und 2000er Jahren einen zwei Jahrzehnte währenden globalen Boom, dem jedoch in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2009 ein abrupter und tiefer Einbruch folgte, von dem sich die Branche bis heute nicht voll erholt hat. Die Entwicklung des Marktumfeldes hat die Branche stark verändert und zu einer Globalisierung und Verschärfung des hafenwirtschaftlichen Wettbewerbs beigetragen.

Der Vortrag fragt vor diesem Hintergrund nach dem Wandel der Akteurskonstellationen in den Häfen und nach neuen Herausforderungen für die Hafenakteure.“

Veranstaltungszeit: 10.09.2019 | 16:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Wiener Straße 9, Bremen, FVG, Raum: W0060

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier

Nutzen Sie schon unseren Newsletter?

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand!

Für Newsletter anmelden