Braunschweig: Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Die Kooperationsstelle Hochschulen – Gewerkschaften Region SüdOstNiedersachsen an der TU Braunschweig organisiert am 21.09.2021 ein Betriesb- und Personalrätefrühstück zum Thema „Vereinbarkeit von Pflege und Beruf“.

Zum Thema:
Sehr geehrte Betriebs- und Personalrät*innen,
die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist eine der zentralen Herausforderungen für Unternehmen unserer Zeit. Wissen Sie, welche Kolleg*innen sich in Ihrem Betrieb oder in Ihrer Einrichtung parallel zur Erwerbstätigkeit um pflegebedürftige Angehörige kümmern? In Deutschland sind 4,6 Millionen Menschen pflegebedürftig, davon werden etwa dreiviertel zu Hause betreut. Grund genug also, um die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege auch auf die Agenda des Betriebs- und Personalrates zu setzen. Familiärer Pflege und der Übernahme von Verantwortung füreinander stehen nur wenige Regelungssysteme gegenüber, die familiäre Pflege und Erwerbsarbeit unterstützen. Die Situation hat sich unter der Corona-Krise weiter verschärft. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir Impulse für betriebliche Regelungen und Konzepte für eine gute Vereinbarkeit diskutieren und weiterdenken. Vielleicht sind dabei sowieso anstehende Regelungen zu Homeoffice und flexiblen Arbeitszeiten zu nutzen.“

Veranstaltungszeit: 21.09.2021 | 10 Uhr

Veranstaltungsort: Schulungszentrum des Landkreises Peine, Werner-Nordmeyer-Straße 13, 31226 Peine

Weitere Informationen zu der Veranstaltung und Anmeldung finden Sie hier

Nutzen Sie schon unseren Newsletter?

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand!

Für Newsletter anmelden